Liebe kennt doch keine Grenzen! Ob nun aus den USA, dem europäischen Ausland oder auch Deutschland selbst, nach amourös motivierten Filmen braucht man hierzulande nicht erst lange suchen. Seltener bekommen wir Vergleichbares aus Fernost zu sehen. Dass es sie gibt, beweist aber ein Blick nach China, wo kürzlich die Romanverfilmung Ever Since We Love anlief. Im zweiten Teil der autobiografisch gefärbten Trilogie des Autors Feng Tang spielt Teenieidol und Popsänger Han Seng den Medizinstudenten Qiu Shui, der Film erzählt von seinen mehr oder weniger erfolgreichen Beziehungen zu diversen Frauen.

In seiner Heimat China zumindest kam die romantische Vergangenheitsaufbereitung gut an. Zwar war auch Ever Since We Love chancenlos gegen den derzeitigen Überflieger Fast & Furious 7, mit einem Einspielergebnis von knapp 10 Millionen am ersten Wochenende reichte es aber immerhin für den zweiten Platz. Und auch weltweit platzierte man sich unter den ersten zehn. Zu recht? Wie so oft bei chinesischen Filmen heißt es aber auch hier erst einmal abwarten, ein deutscher Starttermin ist bislang nicht angekündigt.

Ever Since We Love [Trailer]
4 (80%) 21 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.