(„Sammy’s avonturen: De geheime doorgang“ directed by Ben Stassen, 2010)

Es gibt doch nichts schöneres als ein sorgenfreies Leben am Stand und im Wasser ohne Stress und Eile. Diese Erkenntnis hat auch Schildkröte Sammy (deutsche Synchronisation: Matthias Schweighöfer) machen dürfen. Außer den Schildkröten, dem rauschenden, blauen Ozean und ein paar aufdringlichen Möwen gab es am idyllischen, einsamen Strand praktisch nichts. Aber bereits nach fünf Minuten hatte er das Gefühl, dass in seinem Leben so einiges schief gehen würde. Die Tortur begann mit den Schwierigkeiten aus dem Loch, in welchem die Schildkröteneier lagen, in das Wasser zu gelangen und ging weiter, als eine Möwe versuchte, ihn als Beute für das Abendessen zu schnappen.

Im Rausch der Lüfte erblickt er für einen kleinen Moment die wunderschöne Schildkröten-Dame Shelly (deutsche Synchronisation: Lena Meyer-Landrut), die ihm so schnell nicht aus dem Kopf gehen wird. Doch genauso schnell wie er sie erblickt hat, hat er sie auch wieder aus den Augen verloren, denn nachdem er sich aus den Fängen des Federviehs befreien konnte, machte er eine Bruchlandung auf einem Stück Holz, welches fortan auf den Reisen über den Ozean sein Zuhause sein sollte. Und bereits an seinem zweiten Lebenstag lernte er Ray (deutsche Synchronisation: Axel Stein) kennen, seinen fortan besten Freund.

Die folgenden Jahre sollten eine schöne Zeit für ihn und Ray werden, doch die Stille und der Spaß in den Tiefen des Meeres wurden eines Tages durch einen mit Öl getankten Kahn gestört, der auf ein Riff lief. Die nächste Begegnung mit der menschlichen Rasse ließ nicht lange auf sich warten, denn kurz darauf werden die Jungs von Fischerbooten aufgesammelt und voneinander getrennt. Sammy landete wieder im Wasser und fiel in die Hände einer Familie. Kater Fluffy (deutsche Synchronisation: Stefan Fredrich) erklärt der noch jungen Schildkröte, wie die Menschen leben und warum sie tun, was sie tun.

Doch auch diese Zeit neigt sich dem Ende zu und so führt er zusammen mit Shelly, welche er kurz nach seinem Ausbruch in die Freiheit traf und zum zweiten Mal das Leben gerettet hat, seine Reise über den Ozean und durch die Welt fort, welche mittlerweile voller Gefahren gespickt ist und immer mehr unter Einfluss der Menschen steht. Das Meer verdreckt, Bohrinseln werden gebaut, die Meeresbewohner werden gefressen und, und, und…

Doch durch all dies lassen sich die beiden nicht unterkriegen und so machen sie sich auf die Suche nach der sagenumwobenen „geheimen Passage“, dem Weg in eine Welt ohne den Einfluss der Menschen und mit einem ruhigen Zusammenleben aller Arten der Meeresbewohner. Eine Reise voller Experimente, Tücken, Entdeckungen und viel, viel Spaß.

Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage ist ein erfrischender Animationsfilm für die ganze Familie. Wunderschöne Unterwasserwelten, detailgetreue und liebevolle Umsetzung bereiten den Zuschauern selbst in 2D auf dem heimischen Fernseher einen lustigen Abend voller Witze, Lebensweisheiten und dem Feeling der Hippie-Epoche. Die Taten und Erlebnisse der abenteuerlichen Schildkröten werden von dem alten Sammy in Form von kleinen Anekdoten erzählt, wodurch ein roter Faden nicht auszumachen ist und sein Leben somit als eine Ansammlung kurzer Erlebnisse in Zeitraffer wirkt.

Für die Kleinen garantiert ein niedlicher Spaß, für die Großen mehr oder weniger ein Vorwurf über die Gräueltaten der Menschen gegenüber der Natur. Abgesehen von dem grünen Daumen wird dem erwachsenen Zuschauer das „Peace & Love“-Motto aufgedrückt, womit der Eindruck einer heilen Welt zu vermitteln versucht wird. Im Allgemeinen ist es zwar schön und gut, wenn Filme mit versteckten Botschaften versuchen, den Zuschauer wachzurütteln und auf ein dringendes Problem hinweisen, doch weniger ist manchmal mehr und regelrecht die Moralkeule zu schwingen statt nur mit Zeigefinger zu wackeln kann, wie es hier der Fall ist, zu viel sein.

Doch all diese halb-negativ Gründe machen das Werk keinesfalls schlecht, denn die süß-animierte Darstellung mit den knuffigen Charakteren sind für Kinder garantiert ein großer Spaß, Erwachsene sollten sich jedoch auf eine zeitweise anstrengende Geschichte bzw. einen mühsamen Hintergrund gefasst machen.

Im Großen und Ganzen ein Film über wahre Freundschaft, die erste Liebe, die große, weite Welt und die Moral, unsere Mutter Erde fair zu behandeln.

Sammys Abenteuer erscheint am 7. April auf Blu Ray und DVD



(Anzeige)

Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage
4.25 (85%) 20 Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.