Violet Evergarden und das Band der FreundschaftIhr neuester Auftrag führt die schweigsame AKORA Violet Evergarden in ein feines Mädcheninternat: Hier sollen die jungen Mädchen zu feinen Damen mit entsprechender Etikette ausgebildet werden, bevor sie mit ihrer Hochzeit den Weg in den Adelsstand antreten. Auch das ehemalige Straßenmädchen Amy ist Teil der jungen Elite, doch mit den strengen Verhaltensregeln des Hauses genau so wenig einverstanden wie mit ihrer vorbestimmten Zukunft als Braut eines reichen Schnösels – nicht gerade förderlich für Violets Vorhaben, dem Wildfang das Betragen einer Lady beizubringen. Doch obwohl Amy zunächst alles andere als angetan von ihrer neuen Lehrerin ist, gelingt es Violet, nach und nach zu ihr vorzudringen und die Schatten der Vergangenheit allmählich hinter sich zu lassen …

Fans gefühlvoller Animes haben schon länger darauf gewartet, dass es mit Violet Evergarden weitergeht. Nun ist es so weit: Am 28. Januar bzw. 2. Februar 2020 wird Violet Evergarden und das Band der Freundschaft, die Spielfilmfassung der Hit-Serie, bei uns im Rahmen der monatlichen Kazé Anime Nights gezeigt. Wie immer verlosen wir anlässlich des Events 3×2 Freikarten. Welche Städte und welche Kinos dabei sind, seht ihr hier. Wer bei unserem Gewinnspiel mitmachen möchte, kann sich aus der Liste Stadt und Kino frei aussuchen – auch in Österreich.

Schickt uns einfach bis zum 20. Januar 2020 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus*. Ganz wichtig: Gebt unbedingt die Wunschstadt und das Wunschkino aus der Liste oben an. Ohne diese Angabe könnt ihr nicht teilnehmen. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für das Gewinnspiel benötigt. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden diese wieder gelöscht. Die Daten geben wir an unsere Kooperationspartner weiter, da sie eure Namen für die Gästeliste in den Kinos brauchen. Darüber hinaus werden die Daten an keine Dritten weitergegeben.



(Anzeige)

4.3/5 - (6 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort