Porträt einer jungen Frau in FlammenSchon viele Leute haben der Pariser Malerin Marianne (Noémie Marchant) Modell gestanden, entsprechend routiniert ist sie bei der Arbeit. Doch dieses Mal ist alles anders. Im Auftrag der verwitweten Gräfin (Valeria Golino) soll sie ein Porträt von deren Tochter Héloïse (Adèle Haenel) anfertigen, anlässlich der bevorstehenden Hochzeit. Da Héloïse jedoch weder diese Hochzeit noch ein Bild von sich will, bleibt Marianne nichts anderes übrig, als unter einem Vorwand viel Zeit mit ihr zu verbringen und sie später aus dem Gedächtnis zu malen. Im Laufe dieser Zeit kommen die beiden sich immer näher, bis Héloïse mehr als nur ein Modell für Marianne geworden ist …

Seit dem umjubelten Debüt in Cannes hat sich Porträt einer jungen Frau in Flammen zu einem echten Festivalhit entwickelt. Ob im In- oder Ausland: Kein Filmfest, das etwas auf sich hält, verzichtet auf das Historiendrama. Und aus aus gutem Grund, die fabelhaften Bilder und die starke Besetzung lassen die Geschichte um zwei junge Frauen, die sich 1770 ineinander verlieben, zu einem Pflichttitel für Cineasten werden. Wer nicht die Möglichkeit hatte, das neueste Werk der Regisseurin Céline Sciamma auf einem dieser Festivals zu sehen, muss nicht enttäuscht sein, denn ab dem 31. Oktober 2019 könnt ihr die großen Gefühle auch ganz regulär auf der großen Leinwand zu bewundern. Und damit ihr euch das nicht entgehen lasst, verlosen wir zwei Kinokarten für den Kritikerliebling.

Schickt uns einfach bis zum 29. Oktober 2019 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein* und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Sonst können wir euch bei der Ziehung nicht berücksichtigen. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für den Versand der Preise benötigt. Sobald die Gewinner gezogen wurden und die Preise erfolgreich verschickt sind, werden die Daten wieder gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.



(Anzeige)

4.1/5 - (24 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung