Die Abenteuer des jungen SindbadSinbad ist ein neugieriger Junge, der mit seiner Mutter in ärmlichen Verhältnissen lebt. Sein Vater ist vor vielen Jahren zur See gefahren und bisher nicht zurückgekehrt. Dennoch träumt Sinbad davon, Seemann zu werden und die Welt zu sehen. Zusammen mit seinem Affen Mimi macht er sich auf den Weg. Als er eines Tages auf einem Schiff anheuern will, trifft er unterwegs ein mysteriöses Mädchen auf einem fliegenden Holzpferd. Sana, die Prinzessin einer legendären Magier-Familie, wird von dem mysteriösen Galip verfolgt, der versucht das Geheimnis ihrer Familie zu stehlen. Sinbad und Sana setzen gemeinsam den Weg fort. Für Sinbad ist dies der Beginn einer abenteuerlichen Reise – mit fliegenden Teppichen, eisernen Riesenvögeln und einer geheimen Insel.

Tausendundeine Nacht und fernöstliche Zeichentrickkunst? Wir gut das zusammenpasst, zeigte in den 1970ern schon die Animeserie Sindbad. Zum 40. Jubiläum der Serie und des Animationsstudios Nippon Animation gab 2015 es ein Wiedersehen mit dem jungen Abenteurer in Form einer neuen Filmtrilogie. Nun kommen wir auch hierzulande in den Genuss der orientalischen Reise: Am 30. April 2019 wird im Rahmen der Kazé Anime Nights unter dem Titel Die Abenteuer des jungen Sinbad ein Zusammenschnitt der drei Teile in Deutschland und Österreich gezeigt. Wie immer verlosen wir anlässlich des Events 3×2 Freikarten. Welche Städte und welche Kinos dabei sind, seht ihr hier. Wer bei unserem Gewinnspiel mitmachen möchte, kann sich aus der Liste Stadt und Kino frei aussuchen – auch in Österreich.

Schickt uns einfach bis zum 22. April 2019 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus*. Ganz wichtig: Gebt unbedingt die Wunschstadt und das Wunschkino aus der Liste oben an. Ohne diese Angabe könnt ihr nicht teilnehmen. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für das Gewinnspiel benötigt. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden diese wieder gelöscht. Die Daten geben wir an unsere Kooperationspartner weiter, da sie eure Namen für die Gästeliste in den Kinos brauchen. Darüber hinaus werden die Daten an keine Dritten weitergegeben.



(Anzeige)

4.4/5 - (14 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung