Vorhang auf fuer CyranoTalent hat der junge Pariser Bühnenautor Edmond Rostand (Thomas Solivérès) sicherlich. Zumindest hofft er das. Erfolg jedoch, den hat er bislang nicht, was er auch schreibt, keiner interessiert sich dafür. Wenn er denn überhaupt schreibt. Momentan ist selbst das eher die Ausnahme, es läuft einfach nicht bei ihm. Da erhält er die einmalige Chance, mit dem großen Komödianten Constant Coquelin (Olivier Gourmet) zusammenzuarbeiten und so endlich mal etwas Geld in die notorisch leere Kasse des Schreibers zu bringen. Die Sache hat nur einen kleinen Haken: In drei Wochen soll bereits Premiere sein. Und Edmond hat noch keinen Schimmer, worum es in seinem Stück denn gehen soll.

Das Stück um den optisch wenig vorteilhaften Cyrano de Bergerac, dessen Nasenlänge nur noch von seinem rhetorischen Talent übertroffen wird, ist einer der großen Klassiker der französischen Literatur. Selbst wer das Stück nicht gelesen oder auf der Bühne gesehen hat, dürfte immer mal wieder mit dessen Geschichte in Berührung gekommen sein – teilweise ohne das zu wissen. Doch wie kam es eigentlich zu dem Klassiker? Die französische Komödie Vorhang auf für Cyrano von Alexis Michalik gibt darauf eine zwar nicht so ganz wahrheitsgetreue, dafür aber umso spaßigere Antwort. Ab dem 21. März 2019 läuft der Film auch in unseren Kinos an. Wir haben für euch 3×2 Eintrittskarten.

Schickt uns einfach bis zum 20. März 2019 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein* und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für den Versand der Preise benötigt. Sobald die Gewinner gezogen wurden und die Preise erfolgreich verschickt sind, werden die Daten wieder gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Vorhang auf für Cyrano [Gewinnspiel zum Kinostart]
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.