BlacKkKlansmanAls Ron Stallworth (John David Washington) in den 1970ern in Colorado Springs bei der Polizei anfängt, dann ist das durchaus etwas Besonderes. Schließlich ist er der erste Schwarze, dem das gelingt. So richtig glücklich ist er jedoch nicht dabei, besteht seine Arbeit doch überwiegend darin, in Archiven herumzusuchen. Viel lieber wäre er bei richtigen Undercover-Einsätzen dabei! Tatsächlich wird ihm der Wunsch gewährt. Nachdem er zunächst bei der Black-Power-Bewegung Auge und Ohr ist, folgt im Anschluss ein besonders heikler Einsatz: Er infiltriert telefonisch den Ku-Klux-Klan! Als dann jedoch ein Treffen mit der von Walter Breachway (Ryan Eggold) geleiteten Ortsgruppe ansteht, stößt auch er an seine Grenzen. Kollege Flip (Adam Driver) soll einspringen und sich für Ron ausgeben – was schnell für jede Menge Chaos sorgt.

Die Idee klingt zu verrückt, um wahr zu sein. Und doch erzählt BlacKkKlansman die auf wahren Gegebenheiten beruhende Geschichte eines schwarzen Polizisten, der den berüchtigten Ku Klux Klan infiltrierte. Also jene Vereinigung, deren erklärtes Ziel die Unterdrückung aller Schwarzen ist. Das ist ernst und absurd zugleich, weshalb sich Regisseur Spike Lee auch für einen ungewöhnlichen Ansatz entschied: Er machte eine Krimikomödie aus dem Ganzen. Die macht höllisch Spaß, gerade wegen der hochkarätigen Besetzung, vergisst dabei aber nicht die Abgründe und Verbindungen zu heute aufzuzeigen. Am 23. August 2018 startet der Film, wir verlosen 5×2 Plakate zu dem ebenso unterhaltsamen wie wichtigen Ausnahmewerk.

Schickt uns einfach bis zum 6. September 2018 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein* und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für den Versand der Preise benötigt. Sobald die Gewinner gezogen wurden und die Preise erfolgreich verschickt sind, werden die Daten wieder gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung