Es muss ja nicht immer Hollywood sein. Nicht erst seit heute versuchen Filmemacher aus aller Welt, dem Schwergewicht aus den USA etwas entgegenzuhalten. Schon Hitler war sehr daran gelegen, die Traumfabrik in ihre Schranken zu verweisen, die Massen zu unterhalten und für die eigene Sache zu gewinnen. Und so investierte er kräftig in eine nationale Filmindustrie. Regisseur Regisseur Rüdiger Suchsland spürt in seinem Dokumentarfilm Hitlers Hollywood diesen vergangenen Schätzen zwischen 1933 und 1945 nach, untersucht dabei auch, inwiefern die alten Streifen mehr als bloß historischen Wert haben.

Bis wir das Ergebnis auf der großen Leinwand sehen dürfen, müssen wir uns noch ein wenig gedulden: Hitlers Hollywood startet am 23. Februar 2017 in den deutschen Kinos. Natürlich werden wir euch den Film dann auch noch einmal größer vorstellen. Bis dahin könnt ihr aber fleißig bei unserem Gewinnspiel mitmachen, denn wir verlosen zum Start 3 x 2 Eintrittskarten.

Schickt uns einfach bis zum 19. Februar 2017 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Viel Glück!



(Anzeige)

3.8/5 - (23 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung