GlasslandWas tun, wenn man der Sohn einer Alkoholikerin ist, ohne Vater aufwächst und sich um alles und jeden kümmern muss? So geht es John (Jack Reynor), der sich als Taxifahrer durchs Leben schlägt, um sich und seine Mutter Jean (Toni Colette) durchzubringen. Doch so sehr er sich auch anstrengt, es reicht hinten und vorne nicht. Und zu allem Überfluss macht Jean auch keinerlei Anstalten, ihr Leben in den Griff bekommen zu wollen. Und so kann John nicht einmal sagen, wenn er morgens die die gemeinsame Sozialwohnung verlässt, ob er sie abends noch lebend wieder antrifft.

Leicht macht es einem Glassland sicher nicht: Das Thema ist düster, auf rührende Versöhnungsszenen muss man ebenfalls verzichten. Kein Wunder also, dass es der Film trotz seiner hohen Qualität nicht in die deutschen Kinos geschafft hat. Dafür dürfen sich Freunde sehr gut gespielter Dramen dieses hier bereits nach Hause holen, denn Glassland ist seit dem 24. Juni auf DVD und Blu-ray erhältlich. Eine dieser Blu-rays wollen wir euch ans Herz legen und demnächst zur Post bringen, denn es wartet schon auf den glücklichen Gewinner unserer heutigen Verlosung.

Das Gewinnspiel ist beendet, bitte keine Anfragen mehr schicken. Anfragen die nach dem 20. Juli eingetroffen sind werden nicht mehr berücksichtigt!




(Anzeige)

4/5 - (23 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung