Finn und der Weg zum HimmelFinn (Jacob Matschenz) ist ein netter 26-jähriger Mann mit dem Intellekt eines 9-Jährigen. Und: Finn ist todkrank. So denkt er zumindest. Schließlich hat er bald Geburtstag, und der Tag endet in seiner Familie traditionell mit dem Tod. Da er auch noch diverse Symptome einer Krebserkrankung zeigt, will er sich gut auf sein Leben nach dem Tod vorbereiten und noch schnell ein paar gute Taten vollbringen. Denn nur dann kommt er in den Himmel zu seinem Papa.

Es ist schon eine etwas skurrile Ausgangssituation, die sich Regisseur und Drehbuchautor Steffen Weinert bei seinem Spielfilmdebüt ausgedacht hat. Seit dem 7. April ist die sympathische Komödie Finn und der Weg zum Himmel auf DVD erhältlich, was vor allem für ein etwas jüngeres Publikum und Freunde ungewöhnlicher Geschichten ein Grund zur Freude ist. Die dürfen gleichzeitig auf etwas himmlischen Beistand hoffen, denn wir verlosen zum Verkaufsstart noch zwei DVDs.

Das Gewinnspiel ist beendet, bitte keine Anfragen mehr schicken. Anfragen die nach dem 27. April eingetroffen sind werden nicht mehr berücksichtigt!




(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung