Im Antwerpen des 16. Jahrhunderts zur Zeit der Reformation wird der 12-jährige Storm (Davy Gomez) in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas (Yorick van Wageningen) den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken. Es dauert nicht lange, da wird Klaas auf frischer Tat ertappt und Storms Leben wird über Nacht auf den Kopf gestellt. Storm gerät zwischen die Fronten und flieht mit der Druckplatte des verbotenen Briefs. In einer schier ausweglosen Situation trifft er auf das Waisenmädchen Marieke (Juna de Leeuw), die in den Katakomben der Stadt lebt. In einer abenteuerlichen Reise gegen die Zeit versuchen sie gemeinsam Storms Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Aber wem kann Storm überhaupt noch trauen? Was als abenteuerliche Flucht beginnt, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit.

So richtig viel bekommen wir hierzulande ja nicht mit von dem Kino der Niederlande. Dann und wann dürfen wir uns aber schon über schönen Nachschub freuen. Nach dem einfühlsamen Die Baumhauskönige im letzten Jahr zeigen unsere Nachbarn auch bei Storm und der verbotene Brief ein Gespür für Jugendstoffe. Dieses Mal geht es aber weniger um das alltägliche Erwachsenwerden. Stattdessen nimmt uns Regisseur Dennis Bots mit auf ein mittelalterliches Abenteuer, das dem Zielpublikum viel Spannung verspricht. Ob dieses Versprechen auch eingehalten wird, erfahren wir ab dem 23. März 2017, wenn der Film in den hiesigen Kinos startet. Um euch bis dahin ein wenig die Zeit zu vertreiben, haben wir ein kleines Gewinnspiel organisiert: Wir verlosen zwei Fanpakete, die jeweils zwei Eintrittskarten zum Film sowie den Comic „Martin Luther – Ein Mönch verändert die Welt“ vom Evangelischen Medienhaus enthalten, in dem die wichtigsten Stationen des Reformers dargestellt werden.

Schickt uns einfach bis zum 19. März 2017 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Viel Glück!

Storm und der verbotene Brief [Gewinnspiel]
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung