Mutanten? Die gibt es im Jahr 2029 eigentlich gar nicht mehr. Die wenigen, die noch da sind, sind ein Schatten ihres frühen Selbst. Und neue wurden seit Ewigkeiten nicht mehr geboren. Logan alias Wolverine (Hugh Jackman) ist einer der wenigen Überbleibsel, kann sich aber kaum noch auf seine Kräfte verlassen und versucht nunals Chauffeur über die Runden zu kommen. Noch schlimmer hat es Charles Xavier alias Professor X (Patrick Stewart) erwischt, dessen Geist immer wieder Aussetzer hat – mit gefährlichen Folgen für die Allgemeinheit. Abgeschirmt in einem alten Tank fristet er ein trauriges Dasein, umsorgt lediglich von Logan und Caliban (Stephen Merchant). Mit dem friedlichen Leben im Exil ist es aber schlagartig vorbei, als eine Frau auftaucht und Logan bittet, das junge Mädchen Laura (Dafne Keen) nach North Dakota zu bringen. Denn auch Donald Pierce (Boyd Holbrook) sowie dessen paramilitärische Einheit stehen plötzlich vor der Tür, wollen sie doch eben das verhindern.

Superheldenfilme müssen immer bunt und lustig sein? Mitnichten! In den letzten Jahren haben immer mehr Comic-Adaptionen ihr dunkles Herz entdeckt. Und das gilt dann auch für Wolverine. Ganz besonders sogar. Nachdem schon Wolverine – Weg des Kriegers gern mit den seelischen Abgründen des Kraftprotzes gespielt hat, geht Logan – The Wolverine noch einen mutigen Schritt darauf zu. Fans des Krallenkämpfers müssen sich auf einige schockierende, in mehrfacher Hinsicht brutale Szenen gefasst machen. Und auf Helden, die schon lange keine mehr sind. Seit dem 2. März 2017 ist der fulminante letzte Auftritt des X-Man in den Kinos zu sehen. Wir verlosen zum Abschied je ein Poster und Metall-Poster zum Film.

Schickt uns einfach bis zum 17. März 2017 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Viel Glück!



(Anzeige)

4.2/5 - (18 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung