(„Bad Boys“ directed by Michael Bay, 1995)

Was soll man groß dazu sagen? Hirn abschalten und die Action auf dem Bildschirm auf sich wirken lassen, lautet hier die Devise.
Michael Bay, gelingt es zwar einige witzige Situationen zu schaffen, aber der Verdienst gehört wohl mehr den beiden Hauptdarstellern. Die Story dreht sich um ein schwarzes Cop-Duo, das mit viel Witz und Charisma die Drogenbarone von Miami bekämpft. Amüsant ist für den Zuschauer vor allem die Tatsache, dass Marcus Burnett (Martin Lawrence) und Mike Lowrey (Will Smith) von Grund auf verschieden sind, aber doch ein geniales Team bilden. So geraten sie von einer Actionszene in die andere, meistens sehr witzig aber leider niveaulos gehalten. Ihr Ziel ist es das aus der Polizeizentrale entwendete Heroin sicherzustellen. Der skrupellose Gangster Fouchet (Tchéky Karyo) macht den beiden Bullen aber das Leben schwer. Außerdem kommt hinzu dass, die beiden Bad Boys das Dope innerhalb von 72 Stunden finden müssen, da gegen ihr Department interne Ermittlungen laufen denn schließlich kann es nur mit Hilfe von Insider-Wissen zu einem solchen Raubüberfall gekommen sein. Unnötig zu erwähnen dass, das chaotische Duo schlussendlich schafft alles unter Dach und Fach zu bekommen.
Ein netter Streifen, den man zum abschalten ansehen kann, aber erwartungsgemäß auch nicht für mehr taugt. In ca. 120 Minuten Laufzeit bekommt der Beobachter satte Action zu sehen und coole Sprüche um die Ohren geworfen. Vor allem Martin Lawrence hat eine einzigartige Mimik und Gestik die mir sehr gut gefällt und dem Film eine Seele gibt.

Bad Boys
3.57 (71.43%) 7 Artikel bewerten

Über den Autor

Ehemaliger Autor

4 Responses

  1. justin slammer

    haha wie geil….der film war so mit 13 oder 14 immer mein lieblingsfilm. wie du schon sagst ein plumper action film, aber will smith und martin lawrence sind einfach cool.

    Antworten
  2. Der kleine Candide

    🙂 Obwohl mir der zweite Teil fast besser gefällt. Ab und zu braucht man auch solche Filme um mal einfach aus der Realität flüchten zu können.

    Antworten
  3. Der kleine Candide

    Naja vielleicht liegt es auch nur daran dass ich Teil 2 vor Teil 1 gesehen habe. Aber egal: Die Typen haben Style und es ist ne nette Unterhaltung, auch wenn mich ansonsten Michael Bay ankackt mit seinen Remakes…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort für justin slammer Antwort abbrechen

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.